Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - April 19, 2008

Volksoper: The Sound of Music (Wiederaufnahme)

4. Mai 2008
18:00bis21:00

Volksoper Wien: „THE SOUND OF MUSIC“

ERSTE VORSTELLUNG AM SONNTAG, 4. MAI 2008, BEGINN: 18:00 UHR
Weitere Vorstellungen: 8., 14., 21., 22., 23., 24., 25., 26. Mai 2008; 8., 9., 10. Juni 2008

Die Kraft der Musik katapultiert die junge Novizin Maria aus dem Kloster direkt hinein ins Eheglück. Über das gemeinsame Singen und
Tanzen gewinnt die als Kindermädchen engagierte Maria nicht nur die Herzen der sieben Kinder, sondern auch das des Vaters, des verwitweten Kapitän von Trapp.

Mit „The Sound of Music“ kehrt einer der größten Publikumserfolge der letzten Jahre auf den Spielplan der Volksoper zurück. Als junge Novizin Maria debütiert Johanna Arrouas, die mit dieser Rolle in gewissem Sinne erwachsen wird, ist sie doch schon als Trapp-Kind Liesel auf der Bühne gestanden. Alternierend mit ihr wird wieder Musicalstar Sandra Pires die Maria spielen. Als Kapitän von Trapp sind Kurt Schreibmayer und Michael Kraus zwei „Sound of Music“ - erprobte Seefahrer.

Dirigenten: Gerrit Prießnitz / Elisabeth Attl
Regie: Renaud Doucet

Cast
Johanna Arrouas / Sandra Pires (Maria)
Kurt Schreibmayer / Michael Kraus (Kapitän Trapp)
Sigrid Marikke / Regula Rosin (Schwester Sophie)
Mirjana Irosch / Regula Rosin (Schwester Bertha)
Ulrike Steinsky (Mutter Oberin)
Guggi Löwinger / Susanne Litschauer (Frau Schmidt)
u. a.

“Rebecca” in Japan - Videos, Blogs und vieles mehr


Am 6. April 2008 ging in Tokios Theater Creative die Japan-Premiere von “Rebecca” über die Bühne. Der toho-Stageblog bietet eine ganze Menge an Bild- und Videomaterial. Zur Homepage gehts –>hier.

“Rebecca” in Helsinki - erste optische und akustische Eindrücke

Erste akustische und optische Proben der Helsinki-Produktion von “Rebecca”, dem Musical von Sylvester Levay und Michael Kunze, das am 28. August 2008 im Helsinki Kaupungin Theatteri Premiere feiern wird, sind –>online.

“Er gehört nur mir”, “Er gehört zu mir” oder “Ich gehör nur mir” - Wie war das nochmal?

Die Kollegen von musicalmix/specialedition haben eine mögliche neue Strategie von Stage Entertainment aufgedeckt: Kostenreduktion auch bei den Songtiteln. So kann man sich neuerdings keine Boote in der Nacht mehr leisten, sondern nur mehr ein einziges Boot.

Als nicht richtig hat sich das Gerücht erwiesen, dass man einen Original-Levay-Song einspart und stattdessen eine Marianne-Rosenberg-Hymne (“Er gehört zu mir”) in die Show einbaut.

Zur Stage-Site mit den Fehlern gehts hier nicht mehr, da diese am 21. April 2008 korrigiert wurden. Hallelujah!

Eines wird freilich wohl für immer ungeklärt bleiben: Wieso sieht man im “Videoplayer” Maike Boerdam, hört aber Pia Douwes? Was hat es mit dem Begriff “deutsche Uraufführung” auf sich (siehe musicalmix/specialedition zu einem ähnlichen Fall), der beim Kaufhinweis zur CD verwendet wird? Längst sind nicht alle Fragen gestellt.

Ensemble Off-Broadway: Unplugged (Premiere)

19. April 2008
19:30bis21:30

Ensemble Off-Broadway: Unplugged
Aufführung am Samstag, 19. April 2008, 19.30 Uhr
Beethoven-Gedenkstätte Wien-Floridsdorf
Jeneweingasse 17
1210 Wien

“Unplugged” mit Anna Bolyos, Andrea Girsch, Jeannette Weinschenk, Markus Jandrisits und Thomas Reisinger, Johannes Kurz jun. (p), Johannes G. Hauer (b).

Mit kleiner Instrumentalbesetzung (Klavier und Kontrabass) und ohne Verstärkung präsentiert das Ensemble Off-Broadway Songs, die auch in dieser Besetzung hörenswert sind. Im diesmal fünfköpfigen Gesangsensemble sind erstmals auch Andrea Girsch und Jeannette Weinschenk dabei.

Eintritt: EUR 10,–

Weitere Aufführung
Samstag, 26. April 2008, 19.30 Uhr
Zentrum für interkulturelle Begegnung
Grabengasse 14; 2500 Baden
Karten zu EUR 19,– / EUR 16,–, ermäßigt EUR 10,– unter 0 22 52 / 25 25 30-0 (Serkretariat ZIB)