Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - November 9, 2008

Porgy & Bess: Sabina Hank & Band „Inside amplified“

15. Dezember 2008
20:30bis22:30

Porgy & Bess: Sabina Hank & Band „Inside amplified“
15. 12. 2008: 20:30 Uhr

Sabina Hank: vocals, fender rhodes
Tom Reif: guitar, vocals
Alex Meik: bass, vocals
Christian Lettner: drums

Mit glockenheller, schwereloser Stimme führt Sabina Hank durch die Schluchten Melancholias. All die Momente der Wendung, wenn Fremde zu Liebenden werden, oder ehemals einander Liebende sich zu verlieren drohen, stehen im Fokus dieses aufwühlenden Liederzyklus. Mannigfaltige Sehnsucht wird hier derart zelebriert, die an die Weisheit Laotses denken läßt, der da versprach, daß die biegsamsten Teile der Welt, die starrsten Teile der Welt überwinden werden. Nur das Hauchzarte kann schließlich in die letzten Winkel des Menschen vordringen. Ganz weit weg von der Hektik des Zerstreuungsuniversums namens Unterhaltungsmusik, ist Hanks Tonkunst, die nun deutsch lyrifiziert ist, ein ebenso fragiles wie charakterstarkes Statement, das ungeschminkt körperliche Sehnsucht aber auch seelische Erschöpfung kommuniziert. Intensiv und beschwörend, huldigt sie der Unzeitgemäßheit des Herzens. Wie Liebende wissen: emotionale Illusion, sie kann wirklicher sein, als Raum und Zeit. (Samir H. Köck)

Eintritt: EUR 15,00

Tickets online kaufen (inkl. Sitzplatzreservierung)

Wiener Stadthalle, Halle D: Atemberaubend 08

22. November 2008
19:30bis22:30

Wiener Stadthalle, Halle D: Atemberaubend 08
Das Benefizkonzert zugunsten der Initiative gegen Lungenhochdruck

22. November 2008 | 19:30 Uhr
Wiener Stadthalle | Halle D

Unter der Leitung von Christian Kolonovits und in Begleitung der All Star Band und des Wiener Sinfonie Orchesters werden die Stars der heimischen Musikszene erstmals gemeinsam und unentgeltlich für die Initiative gegen Lungenhochdruck auf der Bühne stehen.

Wolfgang Ambros, Andy Baum, Beckermeister, Sabina Hank, Marianne Mendt, Mondscheiner, Opus, Schiffkowitz, She Says, Christina Stürmer, Valerie und Stefanie Werger werden neben ihren größten Hits auch Duette anstimmen. Ein weiterer Höhepunkt dieser einmaligen Show sind aber auch die nur für diesen Abend speziell arrangierten Danzer und Falco-Songs, die einige Künstler interpretieren werden.
Durch diesen Abend wir Arabella Kiesbauer im wunderschönen Ambiente einer Galabühne führen.

Sämtliche Einnahmen aus diesem Abend gehen an die Initiative für Lungenhochdruck.

Lungenhochdruck ist schwer diagnostizierbar – es beginnt mit Müdigkeit und Atemlosigkeit – und führt ohne Behandlung binnen 3 Jahren zum Tod. Lungenhochdruck kann jeden treffen, in jedem Alter.
Der Verein HEILUNG FÜR LUNGENHOCHDRUCK akquiriert in Eigeninitiative Gelder, um die Frühdiagnose zu verbessern und die Heilung dieser Krankheit zu erforschen.

Kartenverkauf: Wiener Stadthalle, unter www.stadthalle.com und 01 - 79 999 79, bei ÖTICKET unter www.oeticket.com und 01 - 96 0 96, bei Ticket Online Austria unter www.ticketonline.at und 01- 88 0 88 in allen Filialen der Bank Austria, unter www.clubticket.at und 01- 24 9 24 und bei Wienticket unter 01-58885, www.wien-ticket.at.

“NINE” - das erste Cast-Foto der Musicalverfilmung von Rob Marshall (”Chicago”)

Lange hat es gedauert, aber nun scheint sie auf Schiene zu laufen: die Musicalverfilmung von “Nine”, einer Show von Maury Yeston (”Titanic”, “December Songs”), nach dem Film “8½” von Federico Fellini.

Rob Marshall (”Chicago”) führt Regie, auf dem ersten Cast-Foto zu sehen: Judi Dench, Penelope Cruz (sitzend), Marion Cotillard, Sophia Loren, Fergie (sitzend), Nicole Kidman und Kate Hudson. Die Damen haben bis auf Fergie alle eines gemeinsam: Sie wurden mindestens einmal in ihrer Karriere für einen Oscar nominiert, und nur Cruz und Hudson haben von den Nominierten bis dato keinen gewonnen.

Auf dem Bild (vermutlich) nicht (oder mit dem Rücken zur Kamera) zu sehen ist der Hauptdarsteller des Streifens: Daniel Day-Lewis. “Nine” wird in England (Shepperton Studios) und an Originalschauplätzen in Italien und den Cinecitta Studios in Rom gedreht. Filmstart: 9. September 2009.

Links
- ropeofsilicon
- getthebigpicture

Interkulttheater: Heut’ Abend tanzt Lysistrate [Premiere]

9. November 2008
20:00bis22:00

“Heut’ Abend tanzt Lysistrate” - Heiteres Musical von Heinz Rudolf Unger

mit StudentInnen des Vienna Konservatoriums:
Harald Simandl, Wolfgang Steiner, Tobias Eiselt, Michael Wagenthaler, Veronika Mikula, Doris Seiringer, Sabrina Sauprügl, Theresa Manschein, Isabella Mach, Theresa Manschein, Julia Preglau, Alexandra Raab, Christina Wiesner, Nina Kinreich, Lisa Huber

Musik: Die Schmetterlinge
Text: Heinz R. Unger
Regie: Helga Grausam
Choreografie: Anita Todorov
Musik. Leitung: Rivo Gabor

Lysistrate hat die Frauen Athens zusammengerufen, um ihnen einen Plan zur Beendigung des Krieges gegen Sparta zu unterbreiten. Alle Frauen sollen sich den Männern solange vorenthalten, bis Frieden geschlossen werden kann.
Durch allerlei Rafinesse wehren sie zuerst einen vorgeschobenen Versöhnungsversuch Alkibiades´-dem General- und unterschiedliche Überredungsversuche ihrer Männer ab. Vorgeblich überzeugt gibt sich Alkibiades vor der Akropolis mit seinem Gefolge geschlagen, wird jedoch erneut von Lysistrate durchschaut. Mit seinem Griechisch am Ende, wendet er sich an den Rat der Alten. Doch gegen die außergewöhnlich emanzipatorisch pazifistische Handlungsweise und unerbittlich klare Logik Lysistrates, vermag nicht einmal der Rat der Alten eine schlagkräftige Geenargumentation zu finden. Doch so leicht gibt sich Alkibiades nicht geschlagen…
Eine Lösung für den so alten und doch immer noch aktuellen Konflikt scheint es nicht zu geben. Denn der Krieg endet erst dann, wenn Liebe zugelassen wird.

9.11., 10.11., 11.11., 16.11., 17.11., 18.11.2008, 20:00
Ort: Interkulttheater
Fillgradergasse 16, 1060 Wien