Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - Juni 18, 2010

3raumtheater - anatomietheater: Benefiz für Arigona

28. Juni 2010
20:00bis22:00

Eine Benefizveranstaltung für Arigona Zogai geht am 28. Juni 2010 über die Bühne des 3raum - anatomietheaters.

Hubert Kramar über seine Beweggründe, diese Veranstaltung zu initiieren:

Da die fremdenfeindlichen, rassistischen und menschenverachtenden österreichischen Politiker in Verband mit den herrschenden Massenmedien permanent das faschistoide Potential ausbauen und für rechte Kronenzeitungs- und Strachepolitik arbeiten, habe ich mich gefragt, was ich als österreichischer Staatsbürger, der diese Politik verabscheuungswürdig findet, machen kann. Die handelnden Politiker betrachten uns kritische Künstler und kritische Intellektuelle als Feinde.
Daher: Als Künstler haben wir die Möglichkeit mit Gleichgesinnten eine Benefiz- Veranstaltung zu machen, um das dabei gespendete Geld zur Gänze an Arigona und ihre Familie weiterzugeben.
Es geht an diesem Abend darum, dass sich etwas von Herz zu Herzen bewegt, so dass alle spüren dass es etwas ganz anderes gibt als Hass und Feindschaft.
ES IST ETWAS FAUL IM STAATE ÖSTERREICH

Für Auftritte zugesagt haben derzeit: Otto Tausig, Erwin Steinhauer, Stefano Bernardin, Ana Bilic, Lucy McEvil, Alexander Pschill, Roland Neuwirth, Werner Brix, Tini Trampler, Erik Leidal, Ona B, Martha Laschkolnig, Martin Kratochwil, Leo Lukas, Edith Lettner, Doris Windhager, Eva D, Hannes Lengauer, Lilly Prohaska, Hubsi Kramar, Werner Rotter, NENAD VASILIC BAND, Nenad Vasilic, Marko Zivadinovic, Romed Hopfgartner, Dusan Novakov und Brazilianische Chansons: Wagner Felipe DOS Santos, Katrin Hauk, Matthias Makowsky unterstützend Robert Menasse und Christian Ehalt.

Alle die mitmachen wollen und etwas beitragen können – als Künstler und Spendende -sind herzlich eingeladen – es gibt ein anderes Ö–sterreich.

Benefiz für Arigona
28. Juni 2010 um 20 Uhr – freiwillige Spenden
Karten (Spende): 0650 / 323 33 77 oder onLine reservieren

Wir sind Wien. Festival der Bezirke (30. Mai-23. Juni 2010)

30. Mai 2010 15:00bis23. Juni 2010 23:00

Wir sind Wien. Festival der Bezirke (30. Mai-23. Juni 2010)

Vom 1. bis 23. Juni stehen die 23 Bezirke Wiens im Mittelpunkt des Kunst- und Kulturgeschehens der Stadt.

Den Auftakt bildet das große Eröffnungsfest am 30. Mai am Kunstplatz Karlsplatz mit Highlights aus der Musikszene wie Kreisky, bratfisch, Tini Trampler, Celia Mara & Ljubinka Jokic, dem Martin Lubenov Orkestar u. v. a.

Die Festivalbühne tourt vom 1. bis 23. Juni mit Vertretern aller musikalischen Genres durch die Bezirke Wiens, Künstlerinnen und Künstler des jeweiligen Bezirkes werden für für gute Stimmung sorgen. Gestartet wird jeden Nachmittag um 15 Uhr mit einem Kinder- und Jugendprogramm, die Highlights des Abends kommen aus den Bereichen Weltmusik und neue Wiener Szene: Tanz Baby!, Birgit Denk & Band, Deckchair Orange, Grooveheadz Orchestra, Maja Osojnik, Kollegium Kalksburg, Marwan Abado, Des Ano, 5/8erl in Ehr´n.

Ein reichhaltiges Kulturprogramm wird auch abseits der Festivalbühnen geboten. KÖR-Führungen zu Kunstwerken im öffentlichen Raum sind ebenso mit im Programm wie künstlerische Interventionen in Bezirksmuseen, Lesungen afrikanischer Literatur, Workshops zu digitaler Kunst und Atelierführungen in allen 23 Bezirken.

Begleitet wird das Festival durch einen eigenen Festivalsong - „Mei Wien“, komponiert und getextet von Ulli Bäer und Ulli Winter und gemeinsam interpretiert mit dem „United children of the world choir“ der Junior High School Carlbergergasse.

Infos:
Eröffnungsfest: Sonntag, 30. Mai 2010, 15-24 Uhr, Kunstplatz Karlsplatz
Festival der Bezirke: 1. bis 23. Juni 2010 in allen Bezirken Wiens
Ausklang: 23. Juni 2010, 19.30 Uhr, 16., Tschauner Bühne, Maroltingerg. 43

Gesamtprogramm unter www.basiskultur.at bzw. als Broschüre bei Basis.Kultur.Wien, 15., Vogelweidplatz 9, erhältlich.