Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - Januar 27, 2011

WUK: Patrick Wolf

8. April 2011
20:00bis22:00

Frisch aus dem Studio, wo er die Aufnahmen für sein im Mai 2011 erscheinendes neues Album abgeschlossen hat, kündigt Patrick Wolf seine ersten Konzerte in diesem Jahr an. Nach dem Erfolg seiner Single “Time Of My Life” wird Patrick Wolf im März mit “The City” einen zweiten Vorboten auf das Album veröffentlichen. Bis dahin wird er sich auf seine Konzerte vorbereiten.

Zu seiner neuen Single befragt, sagt Patrick Wolf: “The City“ saved my life. Living in central London, I woke up one broody morning having booked some studio time. It was a hot summers day and in the midst of the protests against the banks and BBC6 Music closing down. Seeing how the recession had worked its way into peoples relationships and ambitions, I went to my piano and started to fight against the negative by writing in the positive.”

WUK, Währingerstraße 59, 1080 Wien
Freitag, 8. April 2011, 20 Uhr
Vorverkaufspreis: € 18,00
Preis im Onlineshop inkl. Gebühren: € 20,00

Weitere Infos –> hier

Reinhardt-Seminar: Leonce und Lena

1. März 2011
19:30bis21:00

Leonce und Lena von Georg Büchner
Neue Studiobühne im Max Reinhardt Seminar (Penzingerstr. 7, 1140 Wien)

Premiere: 1. März 2011
Weitere Vorstellung: 3. März 2011
Kartenreservierung: ab 15. Februar 2011
Per E-Mail: mrs@mdw.ac.at oder Tel.: 01 711552802

Regie: Jens Bluhm
Bühne und Kostüm: Jakob Brossmann, Hannah Rosa Öllinger, Manfred Rainer
Besetzung: Bela Bufe, Elisa Ueberschär, Stefanie Reinsperger, Anouk Wagener
Musik: Matthias Waldthaler

Schubert Theater: Edgar Allan Poes “Der Untergang des Hauses Usher”

Nur noch von 27. bis 30. Januar 2011 ist Edgar Allan Poes schaurig-romantischer Horrorklassiker in einer dramatisierten Form im Wiener Schubert Theater zu sehen.

Inhalt
Ein Tag, trübe, grau und lautlos. Eine Gegend, eigentümlich, öde und traurig. Ein Haus, fahl, tot und starrend. Er weiß nicht, was ihn erwarten wird, als er der Einladung Roderick Ushers folgt. Er weiß nur, dass er seinen Jugendfreund nicht wiedererkennt - und dass er bei ihm bleiben wird. Selbst, als sie Lady Madeline zu Grabe tragen, ist er an seiner Seite. Ein schauriges Geheimnis und “Der Untergang des Hauses Usher” nimmt seinen Lauf.

Regie: Ann-Kristin Meivers
Besetzung: Christoph Hackenberg, Benedikt Grawe, Lena Sophia Lehmann
Vorstellungstermine: 27. bis 30. Januar 2011, Beginn: 19:30 Uhr
Tickets –> hier
Nähere Infos –> hier

Reinhardt-Seminar: Das Maß der Dinge

2. März 2011
19:30bis21:00

Das Maß der Dinge von Neil La Bute
Ort: Alte Studiobühne im Max Reinhardt Seminar (Penzingerstr. 7, 1140 Wien)

Premiere: 2. März 2011
Weitere Vorstellung: 3. März 2011
Dauer: 19:30 Uhr bis 21 Uhr
Kartenreservierung ab 15. Februar 2011 möglich

Per E-Mail: mrs@mdw.ac.at oder Tel.: 01 711552802
Regie: Holle Münster
Bühne und Kostüm: Thea Hoffman-Axthelm
Musik: Hans Wagner
Besetzung: Valerie Pachner, Liliane Amuat, Felix von Bredow, Christian Erdt

bühnebaden/Nightline: “Von Bach … Bis Bernstein” - Soloabend mit Patricia Nessy

27. Januar 2011
19:30bis22:30

Patricia Nessy war im Musical „Elisabeth“ zu sehen oder auch in der Operette „Clivia“ oder als Königin der Nacht in der „Zauberflöte“. Das Allroundtalent ist in vielen Genres zu Hause, festlegen lässt sie sich nicht. Diesen Anspruch stellt sie auch an ihr Publikum.

Von Bach … Bis Bernstein - Soloabend von und mit Patricia Nessy
Soirée im Max-Reinhardt-Foyer
Do 27.01.2011, 19:30 Uhr

Weiteer Infos –> hier

Kammerspiele: Ralph und Carol - Noch einmal verliebt

27. Januar 2011
20:00bis22:00

Die Liebe kennt kein Alter: Der Witwer Ralph lernt im Park Carol kennen und findet sie einfach hinreißend. Trotz Ralphs direkter, etwas mürrischer Art zeigt sich auch Carol sehr interessiert. Bald schon lernt man sich näher kennen. Ralphs Schwester Rose, die ihm den Haushalt führt, beobachtet argwöhnisch das „junge Glück“ und verteidigt ihr Zusammenleben mit Ralph.

Regie: Dieter Berner
Bühnenbild und Kostüme: Rolf Langenfass

Ralph Bellini: Otto Schenk
Carol Reynolds: Christine Ostermayer
Rose Tagliatelle: Ingrid Burkhard
Der junge Mann: Thomas Weinhappel / Georg Leskovich

Premiere: 27. Janauer 2011, 20.00 Uhr

Weitere Infos –> hier

stadtTheater Walfischgasse: Eva Maria Marold - Working Mom

27. Januar 2011
20:00bis22:00

Ungenutzte Ressourcen, hohes Energieniveau, brachliegende Talente, … Dies ist die Geschichte einer ledigen, alleinerziehenden, vollbusigen und trotzdem arbeitslosen Schauspielerin, die in einem verzweifelten Balanceakt versucht, Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen. Vom System gezwungen, sich mit AMS, SVA, Kirche und Kindergarten auseinanderzusetzen, schlittert die Protagonistin von einer abenteuerlichen Situation zur nächsten. Auch andere im “show business” tätige Leidensgenossen kommen zu Wort, wie zum Beispiel die russische Opernsängerin mit österreichem Pass, der Künstlermanager mit “halb-krimineller” Vergangenheit und die alte, amerikanische Tänzerin mit Alkohol- und Drogenproblemen … Sie alle sind vereint in dem Versuch, ins “System zu passen” und dennoch ihren künstlerischen Beruf auszuüben. Ein nicht leichtes Unterfangen im Staate Österreich.

Eva Maria Marold - Working Mom
stadtTheater Walfischgasse
27.1. 2011, 10.2.2011, 27.2.2011, 10.3.2011, 31.3.2011, Beginn jeweils 20:00 Uhr
Tickets von 19 bis 34 Eruo
Nähere Infos –> hier