Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - April 1, 2011

Alan Silvestri, Patrick Doyle & Bruce Broughton - “Magic Moments” im Wiener Konzerthaus

23. September 2011
19:30bis22:30

magc-moments-2011.jpg
“Forrest Gump”-Komponist Alan Silvestri, “Harry Potter”-Komponist Patrick Doyle und der zehnfache Emmy-Preisträger Bruce Broughton sind die Stargäste der diesjährigen “Hollywood in Vienna”-Gala, die am 23. September 2011 unter dem Titel “Magic Moments” im Wiener Konzerthaus stattfindet.

Unter der musikalischen Leitung von John Axelrod spielt das ORF Radio-Symphonieorchester einen Abend lang unvergessliche Filmmelodien. Am Programm wird noch gearbeitet, eine Vorschau gibt es bereits. Zu hören werden unter anderem Stücke aus folgenden Filmen sein:

- “Harry Potter” (John Williams, Patrick Doyle)
- “How to Train Your Dragon” (John Powell)
- “E. T.” (John Williams)
- “Forrest Gump” (Alan Silvestri)
- “Zurück in die Zukunft” (Alan Silvestri)
- “Abyss” (Alan Silvestri)

Alan Silvestri wird im Rahmen des Konzerts von der Stadt Wien mit dem “Max Steiner Film Music Achievement Award” ausgezeichnet, der an den Wiener Filmmusik-Pionier Max Steiner erinnert. Und er wird auch selbst am Podium stehen und das Orchester dirigieren.

Patrick Doyle wird seine Musik zu der “Harry Potter”-Filmserie mit einem “Farewell to Harry Potter” persönlich vorstellen, und Disney-Spezialist Bruce Broughton bringt dem Publikum mit seiner Musik die magischen Welten der Disney-Themenparks näher.

Hollywood in Vienna
Freitag, 23. September, Wiener Konzerthaus, Großer Saal, 19.30 Uhr, 3, Lothringerstraße 20
Karten für das Galakonzert sind ab sofort über das Wiener Konzerthaus (Tel. +43 1 242002, ticket@konzerthaus.at, oder online via www.konzerthaus.at) erhältlich.

Weitere Informationen: www.hollywoodinvienna.com

Theater am Alsergrund: Die Blutgruppe - “Die Gedanken sind Brei”

1. April 2011
19:30bis21:30

die_blutgruppe.jpg
Im Theater am Alsergrund zeigt “Die Blutgruppe” (Alois Fenninger, Jürgen Miedl, Florian Stanek, Katrin Stichauner und Leopold Toriser) am 1. und 2. April 2011 ihr Programm „Die Gedanken sind Brei“, eine Mischung aus sozialkritischer Satire und feinem Nonsens.

Die Kabarettformation “Die Blutgruppe” ist ein bunt zusammengewürfelter Haufen österreichischer Nachwuchskabarettisten, die seit 2009 in einem Team zusammenarbeiten.

Worum gehts in “Die Gedanken sind Brei”:

Das Programm orientiert sich in seinem losen Aufbau an Fernsehshows der 1970er Jahre, ohne diesen aber nacheifern zu wollen. Gemeinsam wühlen die 4 Herren und 1 Dame in der dramatischen Trickkiste, sind in Anklängen politisch, in jedem Fall sozialkritisch, vor allem aber Freunde der absurden Komik. Ein Netz aus Pointen hält diesen kabarettistischen Rollschinken zusammen, ebenso wie zahlreiche musikalische Cocktailspießchen.
Den roten Faden durch die humoristische Perlensammlung bildet ein geheimnisvolles Buch, das nicht weniger von sich behauptet, als den Schlüssel zum perfekten Programm zu liefern. Ob das Husarenstück gelingt?

Die Blutgruppe - Die Gedanken sind Brei
1. April und 2. April 2011, 19:30, Theater am Alsergrund, Löblichgasse 5-7, 1090 Wien
Karten unter: +43 (0)1 310 46 33
Reservierung unter: office@alsergrund.com

Link
- Die Blutgruppe

Wiener Kammeroper: Ein paar Schritte zurück - Tanz trifft Turrini

1. April 2011
20:00bis21:00

idance.jpgAm 1. und 8. April 2011 tanzt die idance company in der Wiener Kammeroper ihr Programm “ein paar schritte zurück” - eine Tanzperformance, aufbauend auf Gedichten des Schriftstellers Peter Turrini.

treten sie mit uns ein paar schritte zurück und erleben sie, wie die gedichte von peter turrini um die idancecompany und die company auf der musik schwebt. der abend ist und bleibt überraschend und gewiss ist nur, dass wir einmal mehr über alle grenzen hinwegtanzen - mehr noch - wir machen ein paar schritte zurück und nehmen anlauf zum weitesten Spagat - den zwischen zweier welten.

Die Tänzer der idance company leben mit Downsyndrom - und leben dafür, sich durch Tanz zu verwirklichen. Dies zu fördern, ist Inhalt, Auftrag und Sinn der idance company. Um das Publikum zu verzaubern, ist harte Arbeit notwendig. In regelmäßigen Trainings, Workshops und Spezialisierungskursen halten sich die Tänzer nicht nur fit, sondern entwickeln ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten nach ihren eigensten Interessen und Bedürfnissen. Durch die kontinuierlichen Proben mit ausgebildeten Tänzern steigen Motivation und Können von Mal zu Mal. Tanz ist für die idance company kein Hobby, Tanz ist Leidenschaft, Tanz ist Leben.

Ein paar Schritte zurück
Konzeption & Gesamtleitung: Beata Vavken
Texte: Peter Turrini
Choreographie: Beata Vavken, Claudia Sack, Andrea Seewald, Matias Haber
Tänzer: Karin Lhotzky, Ralf Meierhofer, Matthias Gmainer, Miriam Slama, Meggy Tichy, Katharina Nicole Innreiter, Sinah Stammberg, Aanastasia

1. und 8. April 2011
Beginn 20:00 Uhr
Dauer 60 Minuten

Wiener Kammeroper
Fleischmarkt 24
1010 wien

Weitere Infos -> hier

Neues Theater in Döbling: Der eingebildete Kranke

1. April 2011
19:00bis21:00

Das Neue Theater in Döbling spielt im April 2011 vier Mal Molières Komödie „Der eingebildete Kranke“. Premiere ist am 1. April um 19 Uhr in der Hutweidengasse 24.

Inhalt
Der Hypochonder Argan zwingt seine Tochter Angelique in die Ehe mit einem Arzt, um für den Rest seines Lebens medizinisch betreut zu sein. Angelique jedoch liebt ihren Tanzlehrer Cléante. Sollte sie sich den Plänen des Vaters nicht fügen, werde er sie, dem Rat seiner berechnenden Gattin Beline folgend, ins Kloster stecken. Argan erkennt nicht, dass seine Gattin nur seinen Tod herbeisehnt, um ihn zu beerben. Nun ersinnt das Dienstmädchen Toinette einen listigen Plan, um einerseits Angelique mit Cléante zusammenzubringen, andrerseits Argan vom Wahn, krank zu sein, zu befreien. Dazu solle er sich tot stellen, um zu erkennen, wer in seiner Familie ihn wirklich liebt. Ein Opernsänger, der sich als Arzt ausgibt, kommt ins Haus und bereitet eine Operation vor…

Termine
1., 2. und 8. April, jeweils um 19:00; 3. April um 16:00

Ort: Neues Theater in Döbling, 1190 Wien, Hutweidengasse 24

Karten
Erwachsene 14 €; Kinder, Studenten und Senioren 10 €
Reservierung: Telefonisch 01-368 58 26 oder Mail: Heidelinde.Twaroch@chello.at

Nähere Infos –> hier