Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - August 18, 2011

Festspiele Stockerau 2012: Alfons Haiders urmöglicher Traum

urgeil.png

Die Intendanz der Stockerauer Festspiele wird Alfons Haider mit Ende der Saison 2012 abgeben müssen, und man merkt geradezu, wie er mit einem BIGBANG abgehen möchte. Schon jetzt trompetet man aus vollen Tröten, dass man in Stockerau die “Open Air Uraufführung der Original Broadway Inszenierung” auf die Bühne bringen wird.

Allein, ein Musical – ein Theaterstück ganz allgemein – hat nur eine Uraufführung in seiner Timeline, definiert man doch den Begriff “Uraufführung” als “erste Aufführung eines neuen Werkes”. Und “A Chorus Line” erlebte seine Uraufführung am 26. Januar 1974 – Off-Broadway – im Nickolaus Exercise Center in New York.

Jetzt könnte man natürlich sagen, dass es dann eben die Erstaufführung der “Open-Air-Version” von einer “Broadway-Premiere” ist, die damals schon freilich nicht die Uraufführung war, die Herr Haider an Land gezogen hat, aber auch das ist falsch, denn “A Chorus Line” wurde bereits – mindestens – ein Mal als “Open-Air”-Version gespielt, und zwar von der Mondo Musical Group in Deutschland.

Eines ist sicher: Es wird “A Chorus Line” sein, und gerade bei diesem Musical ist es sozusagen völlig Topfen, wie viel “ur” und “original” sich der Intendant aufs Produktionsbrot schmiert.

Wien: Musical mitten im August? - “Der Watzmann ruft!” im Stadtsaal

18. August 2011
20:00bis23:00

Wenn Wien im August wieder in totaler Agonie daliegt und die Sommerspiele in der Peripherie der Stadt, also in ganz Restösterreich, ihre Hochzeit haben, dann gibt es für Wiener Hardcore-Musicalfans doch einen Lichtblick: Der Watzmann ruft, im Stadtsaal.

Seit 35 Jahren schon ruft der Watzmann ins Land, Hunderttausende Zuschauer sind diesem Ruf gefolgt, seit Wolfgang Ambros und M. O. Tauchen den Berg erstmals bezwungen haben. Bis heute hat die „Rocky Horror Alpenshow“ nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.

„Auffi oder nit auffi“? – das ist noch immer die Frage für den Buben, die ihn ebenso aufwühlt wie die Gailtalerin. Eine Neuinszenierung des Kultmusicals für das Münchner Lustspielhaus vom Regieteam M. O. Tauchen und Ruth-Claire Lederle gastiert vom 18. bis 21. und vom 25. bis 27. August im Wiener Stadtsaal.

Link
- Stadtsaal