Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - September 3, 2011

Maya Hakvoort: „Ich bin so irgendwie …“

maya_havoort_2011.jpgMödling hat eine neue Adresse für kulturelle Highlights. Die “Stadtgalerie” im Herzen der Mödlinger Altstadt öffnet nach einigen Jahren Pause wieder ihre Pforten. Eingeweiht wird das neue Veranstaltungszentrum mit zwei Konzerten von Musical Leading Lady Maya Hakvoort.

Am 9. und 10. September 2011 (Beginn jeweils um 20:00 Uhr) bringt Maya Hakvoort das von Bela Koreny konzipierte und verfasste Programm “Ich bin so irgendwie …” nach Mödling.

“Ich bin so irgendwie …”
Die Idee hinter “Ich bin so irgendwie …”: Immer und überall wird die Frau als die „Böse“ dargestellt, und das schon seit Beginn unserer Existenz, man denke nur an Eva und den Apfel im Paradies. Oder aber an die Stellung der Frau im Islam beziehungsweise in Indien, ja, wenn man es genau nimmt, sogar bei uns.
All das hat den Pianisten und Schauspieler Prof. Bela Koreny bewogen, ein Programm zu schreiben, in dem einmal die Frau zu Wort kommt und die Gegenseite aufzeigt.
Koreny hat seine Show erstmals 2007 mit einem Ensemble von Bühnengrößen wie Ursula Strauß, Caroline Frank, Konstanze Breitebner und Vasiliki Roussi aufgeführt.
2011 gibt es in der Stadtgalerie Mödling eine ganz spezielle Premiere, denn erstmals wird eine einzige Frau – Maya Hakvoort – gemeinsam mit Bela Koreny die Show spielen. Außerdem hat der Komponist, Pianist und Schauspieler speziell dafür neue Lieder geschrieben.

“Ich bin so irgendwie“
9. und 10. September 2011, Beginn jeweils um 20:00 Uhr
in der Stadtgalerie Mödling, Kaiserin Elisabethstraße 1, 2340 Mödling

Tickets
Kategorie 1: Euro 38,–
Kategorie 2: Euro 28,–
Kategorie 3: Euro 18,–
Erhältlich bei jeder ERSTE BANK und SPARKASSE sowie im Internet beim ERSTE BANK Ticket-Shop.

Link
- Die Stadtgalerie
- Maya Hakvoort/Website

Countdown zum “doppelten Sister-Act” am 15. September?

Am 15. September 2011 findet im Wiener Ronacher die Premiere des Musicals “Sister Act” statt. Und am 15. September 2011 stimmt der Stiftungsrat über die Führungsriege von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz ab. Die große Unbekannte ist die künftige TV-Direktorin, über die sich Wrabetz in Schweigen hüllt.

Nach wie vor heftigst im Gespräch: Kathrin Zechner, derzeit Intendantin der VBW. Und so wird der 15. September 2011 vielleicht auch gleich der Tag des “doppelten Sister-Acts”.

Aktuelle Presseberichte finden sich in der PRESSE (LINK) und bei relevant (LINK)

Künstler gesucht für Buskers, das erste Wiener Straßenmusikfestival

1. September 2011 09:00bis3. September 2011 20:00

buskers.pngIm Spätsommer, voraussichtlich vom 1. bis 3. September 2011, findet in Wien das Buskers, das erste Straßenmusikfestival statt.

Gedacht ist diese dreitägige Veranstaltung einerseits für noch unbekannte Künstler wie aber andererseits auch für professionelle Artisten. Eine fixe Gage gibt es bei einer Teilnahme nicht, verdienen kann man aber durch den Verkauf eigener CDs, DVDs oder sonstiger Artikel und natürlich mit Hutgeld.

Wer teilnehmen möchte, findet alle Informationen zum Festival auf der offiziellen Website –> hier.

Link
- Buskers/Wien