Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - November 2, 2011

Bühne Baden: Brel-à-Porter

10. November 2011
19:30bis21:30

Brel-à-Porter – Musikalische Dramenfolge mit Chansons von Jacques Brel
Markus Pol, am Klavier begleitet von Alexander Kuchinka.
Deutsche Liedtexte von Alexander Kuchinka.

Lieder über Jugend, Liebe, Einsamkeit und Tod. Lieder über jeden von uns, unsentimental und doch anrührend, schonungslos und doch gefühlvoll, rundheraus und doch voll rätselhafter Poesie.

Nicht nur durch die sprachliche Barriere werden die Chansons des belgisch-französischen Liedermachers Jacques Brel (1929–1978) im deutschen Sprachraum oft falsch eingeschätzt: Sie sind weniger abgehobene Kunstform als bodenständige Erzählungen, denn sie handeln vom Leben und richten sich direkt an die Menschen. Sie sind, bei allem Ernst, durchwegs humorvoll, man kann sie schwerer nehmen, aber auch leichter – ganz wie das Leben selbst.

Den teils bekannten, teils weniger bekannten Liedern neben ihrer sensiblen Poetik auch ihre sarkastische Schärfe und charmante Direktheit wiederzugeben, auch und gerade im Deutschen – das ist das Anliegen des Sängers und Schauspielers Markus Pol, unterstützt durch Neuübersetzungen des Autors, Regisseurs und Musikers Alexander Kuchinka. Jeder darf und soll sich angesprochen fühlen, jeder ist eingeladen, etwas davon mit nachhause zu nehmen: Brel-à-porter.

Bühne Baden
Max Reinhardt Foyer
Donnerstag, 10. November 2011, 19:30 Uhr
Nähere Infos –> hier.

Schuberttheater: Viel Lärm um nichts

10. November 2011
19:30bis21:30

Aragon Corp. steht kurz vor der Übernahme des Familienbetriebes Messina Inc. Bei der bevorstehenden Vertragsunterzeichnung kommt es nicht nur auf der firmeninternen Faschingsparty zur einen oder anderen Intrige, die für Missverständnisse mit verheerenden Folgen sorgt und hitzige wie liebende Gemüter auf Abwege führt. Lärmen und Lachen, scharfsinnige Wortgefechte, betrogene Liebe – und am Ende doch alles einfach nichts?

mit: Benedikt Grawe, Christoph Hackenberg, Christian Kohlhofer, Lena Sophie Lehmann, Manuela Linshalm, Christopher Ryan, Katharina Vana
Regie: Jasmnin Sarah Zamani

Termine: 10., 11., 12., 17., 18. November 2011
Nähere Infos –> hier