Home RSS Go RED Go BLACK

Außerferner Musicalsommer 2009: Ritter Rüdiger in der Sternengrotte

17. Juli 2009
19:00bis22:00

Außerferner Musicalsommer 2009: Ritter Rüdiger in der Sternengrotte
Ein neues Musical von Bluatschink Toni Knittel auf der Burganlage Ehrenberg in Reutte
Premiere: 17. Juli 2009

Ritter Rüdiger, Esel Zacharias und der Drache Feuermaul kehren in die Arena von Ehrenberg zurück. Ist der böse Zauberer Nebukator immer noch nicht besiegt? Dieses Geheimnis lüftet Bluatschink Toni Knittel im neuen Ritter Rüdiger-Musical „In der Sternengrotte“. Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse findet seine Fortsetzung.

Toni Knittel: „Es tauchen ganz neue Figuren und Charaktere rund um Ritter Rüdiger auf. Die Zwerge „Purzl und Furzl“ etwa werden die Herzen der Zuschauer erobern. Neu dazu gesellt sich der Prinz von Bordeaux, Petit Bertrand - der ´at natürlisch eine gewaltige Akzent. Und der Babydrache „Juchui“ ist einfach zum Verlieben.“ Fest steht, dass Ritter Rüdiger und seine Mitstreiter wagemutig diesmal in die finsteren Höhlen des Burghügels von Ehrenberg hinunter steigen. Dort, in der Sternengrotte, werden sie sehr seltsamen Vorgängen auf den Grund gehen. Und der böse Zauberer Nebukator hat plötzlich mit Thordol, dem Zauberer des weißen Lichts, einen Gegenspieler. „Viele Überraschungen sind garantiert“, verspricht Toni Knittel. Alles wird gut.

Regie führt Hubert Spiess: „Wir nehmen die großen und kleinen Zuschauer mit auf die Reise durch die Welt der Phantasie.“ Das Erfolgsgeheimnis erklärt Bluatschink Toni Knittel so: „Spannende Geschichten und beste Unterhaltung, die Kinder ebenso begeistern wie Erwachsene – ein Erlebnis eben für Jung und Alt.“

Das Lechtal und die Burg Ehrenberg sind dabei der schillernde Hintergrund. Das Mittelalter bietet reichlich viel Stoff für gute Geschichten rund um Ritter Rüdiger. Toni Knittel: „Das alles lässt sich auch mit Kostümen, Liedern und Instrumenten bestens darstellen. Die Sagen sind zeitlos und lassen sich in vielen Facetten mit unserer heutigen Zeit gut verbinden. Archetypen wie Ritter begeistern Kinder seit jeher. Zauberer und Drachen beflügeln immer schon die Phantasie. Das ist oft auch bei Erwachsenen so, die sich gerne in ihre Kindheit zurück versetzen lassen.“ So wird die Burg Ehrenberg mit dem Ritter Rüdiger-Musical „In der Sternengrotte“ zur Erlebniswelt für die ganze Familie.

Ritter Rüdiger ist der Star und das neue Musical „In der Sternengrotte“ das Publikumsmagnet beim Außerferner Musicalsommer 2009. Premiere ist am 17. Juli. Ritter Rüdiger ist aber auch der Kontrapunkt zum Kultstück „Der Watzmann“, das diesen Sommer (Premiere 21. August) ebenfalls auf Ehrenberg zu erleben ist. Die beeindruckende Burganlage in Reutte ist den ganzen Sommer mit ca. 40 Veranstaltungen ein idealer Spielort mit Erlebnissen für die ganze Familie.

Leading Team
Regie: Hubert Spiess
Choreografie: Ursula Lysser
Künstlerische Gesamtleitung/Musikalische Leitung: Toni Knittel
Produktionsleitung: Matthias Hussl

Cast
Ritter Rüdiger – Burggeist: Martin Strele
Thordol – „Zauberer des weißen Lichts“, Esel Zacharias: Günter Lieder
Isabella – Burgfräulein: Madeline Knittel
Bertrand – tollpatschiger Prinz: Jürgen Kapaun
Griselda – seine Gouvernante: Simone Pischl
Nebukator – Alchimist und Zauberer: Bernhard Lang
Bruno – sein Gehilfe: Roderick Pischl
Kuno – sein Gehilfe: Robert Zitt
Heinrich – Burgherr: Fredie Fritz
Schwarzl – Minnesänger: Toni Knittel
Purzl – Zwerg: Aaron Knittel
Furzl – Zwerg: Jonas Knittel
Juchui – Drachenbaby: Toni Knittel
Kobold I, Magd I: Teresa Huprich
Kobold II, Magd II: Michaela Mark
Kobold III, Magd III: Bettina Schurek
Kobold IV, Magd IV: Anna Carina Buchegger
Gnom I, Ritter Räudiger: Michael Höfner
Gnom II: Robert Weixler
Feuermaul – Riesenfigur zum Schluss: Toni Knittel

4 Kommentare »

  Sepp wrote @ November 7th, 2009 at 11:21

also ich fand das musical herrlich, auch meine familie war begeistert.
ich finds nur sehr schade, daß das jetzt wohl nicht mehr möglich ist, weil die verantwortlichen scheinbar mehr ausgegeben haben, als sie hätten dürfen.
das heißt, ritter rüdiger und seine freunde sind gestorben…?
echt schade, leid tuts mir auch um die schauspieler, die sich so verausgabt haben

  sebastian wrote @ August 31st, 2009 at 21:11

Ich bin nach wie vor ein Jürgen Kapaun FAN. Ich habe festgestellt, er wird immer besser. Er hat eine unvergleichbareKomik, eine sagenhafte Bühnenpräsenz und eine Spielfreude die Seinesgleichen sucht. Da kommt einfach was rüber, dass man nicht missenmöchte. Man spürt, dem Kerl macht sein Beruf Spaß. Bravo Bertrand weiter so, wir wollen mehr.

  worgor wrote @ August 27th, 2009 at 10:12

also ich fand alle wahnsinnig toll - nebukator ist ja mein persönlicher held und hoffentlich ist er auch beim nächstenmal wieder dabei - wann auch immer das sein mag :D

  Sebastian wrote @ Juni 12th, 2009 at 20:31

Auf >Bertrand bin ich schon ganzbesonders neugierig . In Wien lobt man dieses Nachwuchstalent ja in höchsten Tönen.

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>