Home RSS Go RED Go BLACK

Fame - das Comeback eines Erfolgskonzepts

“Fame” - es begann alles mit einem Kassenschlager von Alan Parker aus dem Jahre 1979. “Fame - Der Weg zum Ruhm”, eine Hommage an die Jugend und den Tanz, erhielt zwei British Academy Awards, wurde sechsmal für den Oscar und viermal für einen Golden Globe nominiert. In der Folge wurde das Erfolgskonzept in einer Fernsehserie weitergesponnen.
Als Musical feierte das Konzept im Cambridge Theatre des Londoner West Ends im Juni 1995 seine Premiere. 14 Monate war die Show zu sehen, danach kam es zu diversen Londoner Revival-Produktionen (derzeit läuft “Fame” im Aldwych Theatre) sowie zu Inszenierungen in den USA, Kanada, Australien und Europa.
2003 scheint das Jahr zu werden, in dem der “Fame”-Boom einen neuen Höhepunkt erreicht. Alan Parkers Meisterwerk ist dieser Tage als DVD erschienen, der dazugehörige Soundtrack ist remastered mit Extra-Tracks neu veröffentlicht worden.
Im Herbst schließlich wird das FAME-Revival in der Broadway-Premiere einer Neuinszenierung der Show im Little Shubert Theatre gipfeln. Es ist dies gleichzeitig auch die New-York-Premiere des Musicals, denn obwohl Tournee-Produktionen durch das ganze Land reisten, erreichte keine davon den Broadway. Ãœber das Creative Team der Produktion ist nichts bekannt, einen der Hauptdarsteller hat man jedoch fixiert. Es wird dies der/die Gewinnerin der NBC Talente-Show “Fame” sein, die derzeit in Amerika ausgestrahlt wird.

»

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>