Home RSS Go RED Go BLACK

Cornelius Obonya: “Böse Produzenten”

24. Januar 2012
18:30bis20:00

Eine Lesung von Cornelius Obonya mit dem Titel „Böse Produzenten? Leben und Image der Hollywood-Gründer“ findet am 24. Januar 2012 im Jüdischen Museum Wien statt (Beginn: 18:30)

Der cholerische und despotisch herrschende Studioboss ist ein immer wiederkehrendes Bild in den Biografien und Briefen der Filmschaffenden Hollywoods. Mit einer differenzierten Textcollage, in der sowohl die Hollywood-Gründer als auch die kreativen Köpfe Hollywoods zu Wort kommen, stellt Cornelius Obonya die Biografien der Studiogründer und die Konflikte zwischen den kreativen und den wirtschaftlichen Protagonisten Hollywoods dar. Mit Texten von und über Salka Viertel, Samuel Goldwyn, Harry Cohn, Adolph Zukor, Billy Wilder u. a.

Tickets sind im Jüdischen Museum Wien erhältlich.
Preis € 15,- / € 10,- ermäßigt
Einlass: 18:00 Uhr

Jüdisches Museum Wien
Dorotheergasse 11
1010 Wien

1 Kommentar »

  C. wrote @ Januar 15th, 2012 at 02:10

Sicher ein Highlight … “The Producer” über die Producers.
Übrigens, auch eine sehr empfehlenswerte Ausstellung. Sehr liebevoll zusammen gesammelt und - gestellt.

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>