Home RSS Go RED Go BLACK

Töchter der Kunst: „Urbaner Spielplatz - Eine Dekonstruktion der Alltagswahrnehmung“

7. September 2010
18:30bis21:30

Der junge Theaterverein namens “Töchter der Kunst - Verein zur Förderung neuer Formen der freien Künste“ veranstaltet vom 10. bis 12. September 2010 eine Erlebnis-Ausstellung mit performativen Elementen in der VHS Hietzing.

In diesem Projekt setzt der Verein einen Schwerpunkt auf das Erleben der Sinne, um der abgestumpften Schnelllebigkeit im Alltag für eine kurze Dauer zu entfliehen. Das Motto: “Stellt unsere Welt auf den Kopf und schärft unsere fünf Sinne. Interaktive Installationen, Performances, Bilder, Texte, die zur Sinnlichkeit anregen und die Alltagsblindheit durchbrechen. Erleben Sie ihr inneres Kind von Neuem!”

Di. 7.9.2010 18:30 Uhr: Vernissage mit ersten Einblicken
Fr. 10.9.2010 von 10–19 Uhr: Programm für Schulen und Kinder
Sa. 11.9.2010 von 10–19 Uhr; Anschließend 19h Konzert Cafe Olga Sanchez
So. 12.9.2010 von 11–18 Uhr

Die Ausstellung ist vom 7.9 2010-17.9.2010 zu sehen.

Kulturbeitrag: 5 €; Kinder unter 5 Jahren frei; in Kooperation mit Hunger auf Kunst und Kultur

VHS Hietzing, 1130 WIEN, Hofwiesengasse 48
Nähere Infos –> hier

»

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>