Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - Event-Tipps

“Les Misérables” in Baden - die Wiederaufnahme 2011

6. August 2011
19:30bis21:30

aris_sas_2007_1.jpg

Am 17. Februar 2007 feierte Alain Boublils und Claude-Michel Schönbergs Musical “Les Misérables” seine Baden-Premiere. 2011 wird die Produktion im Rahmen des Sommerprogramms wiederaufgenommen. Insgesamt sechs Mal ist die Show im August und September im Stadttheater Baden zu sehen.

In einer “Late Night Show” am 27. August 2011 (Beginn not sooo late um 20:30 Uhr) präsentieren Solisten der Produktion Highlights aus verschiedenen Musicals.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Weitere Infos –> hier

Les Misérables
Musical von Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg
Nach dem Roman von Victor Hugo
Musik: Claude-Michel Schönberg
Gesangstexte: Herbert Kretzmer
Deutsche Ãœbersetzung: Heinz Rudolf Kunze

Musikalische Leitung: Franz Josef Breznik
Inszenierung: Robert Herzl
Bühne und Kostüme: Manfred Waba
Choreographie: Rosita Steinhauser

Besetzung
Caroline Athanasiadis / Patricia Nessy / Elisabeth Schwarz / Franziska Stanner / Julia Tiecher / Dessislava Valeva-Filipov / Nina Weiss // Beppo Binder / Franz Födinger / Chris Goetten / Robert Herzl / Gernot Kranner / Darius Merstein-MacLeod / Chris Murray / Artur Ortens / Aris Sas / Walter Schwab / Zoltan Tombor / Stephan Wapenhans / Christian Zmek

Aufführungstermine
6., 10., 19., 26. und 28. August, sowie am 2. September 2011, Beginn: 19:30 Uhr

Link
- Bühne Baden
- kultur-channel.at: Stadttheater Baden 2007: “Les Misérables”

Korneuburger Musiksommer 2011: “Heute Abend: Lola Blau” mit Carin Filipcic

11. August 2011
20:30bis22:30

Mitten im Winter eine kleine Vorschau auf den kommenden Sommer. Da wird in Korneuburg endlich wieder Musical gespielt. Carin Filipcic singt und spielt am 11. August das One-Woman-Musical “Heute Abend: Lola Blau” von Georg Kreisler.

Die Show für eine Schauspielerin erzählt von der Karriere des fiktiven Cabaret-Stars Lola Blau. Ihre Geschichte beginnt in den Tagen des Anschlusses Österreichs an Nazi-Deutschland in Wien. Lola Blau geht über die Schweiz ins Exil nach Amerika, wird berühmt, verliert ihre Illusionen und kehrt nach dem Krieg nach Wien zurück. In einer gelungenen Mischung aus Schauspiel und 16 Kabarett-Songs zeigt sich Georg Kreislers Spannweite von berührender Tragödie über bissige Satire bis hin zu virtuoser Komödie.

Lola Blau: Carin Filipcic
Regie: Isabella Gregor
Klavier: Belush Korény

Rathaushof/Stadtsaal
Donnerstag, 11. August 2011, 20.30 Uhr

Link
- Korneuburger Musiksommer 2011

Schloss Wolkersdorf: Musicalkonzert mit Otto Jaus, André Bauer, Florian Theiler und Katharina Dorian

12. August 2011
20:00bis22:00

Am Freitag, dem 12. August 2011 steigt im Rahmen des “Kultursommer Schloss Wolkersdorf” ein Musicalkonzert mit Katharina Dorian (”Tanz der Vampire”), Otto Jaus (”Krawutzi Kaputzi”), André Bauer (”Elisabeth”), Florian Theiler (”Tanz der Vampire”), Melanie Ortner (”Tanz der Vampire”) und Jennifer Pöll (”Tanz der Vampire”).

Tickets um 26 Euro sind bereits bei OE-Ticket –> hier erhältlich. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Wien: Musical mitten im August? - “Der Watzmann ruft!” im Stadtsaal

18. August 2011
20:00bis23:00

Wenn Wien im August wieder in totaler Agonie daliegt und die Sommerspiele in der Peripherie der Stadt, also in ganz Restösterreich, ihre Hochzeit haben, dann gibt es für Wiener Hardcore-Musicalfans doch einen Lichtblick: Der Watzmann ruft, im Stadtsaal.

Seit 35 Jahren schon ruft der Watzmann ins Land, Hunderttausende Zuschauer sind diesem Ruf gefolgt, seit Wolfgang Ambros und M. O. Tauchen den Berg erstmals bezwungen haben. Bis heute hat die „Rocky Horror Alpenshow“ nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.

„Auffi oder nit auffi“? – das ist noch immer die Frage für den Buben, die ihn ebenso aufwühlt wie die Gailtalerin. Eine Neuinszenierung des Kultmusicals für das Münchner Lustspielhaus vom Regieteam M. O. Tauchen und Ruth-Claire Lederle gastiert vom 18. bis 21. und vom 25. bis 27. August im Wiener Stadtsaal.

Link
- Stadtsaal

Robert Stadlober: Hector Berlioz - Das Leben eines Künstlers

27. August 2011
19:15bis22:15

Auf der Wolkenturm Open-Air-Bühne Grafeneggs findet am 27. August 2011 ein musikalisches Spektakel rund um Hector Berlioz, den genialen Feuerkopf der französischen Romantik, statt. Der Künstler, streitbarer Querdenker und einer der außergewöhnlichsten Komponisten überhaupt, liefert mit seiner “Symphonie fantastique” und dem daran anknüpfenden Monodrama “Lélio” das perfekte Programm für eine intensive Auseinandersetzung mit seinem Schaffen.

Die Interpreten sind ebenso hochkarätig: Neben den Tonkünstlern unter Andrés Orozco-Estrada sind Michael Schade und Adrian Eröd zu hören. Robert Stadlober verleiht der Figur des Hector Berlioz seine darstellerische Kunst und begleitet den gesamten Abend, der sich auch im Prélude und in der Soirée rund um Hector Berlioz dreht.

Das Leben eines Künstlers
Sa, 27.08.2011, 19:15 Uhr
Wolkenturm Open-Air-Bühne, Grafenegg

Interpreten
Tonkünstler-Orchester Niederösterreich (Orchester)
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn (Chor)
Petr Fiala (Choreinstudierung)
Michael Schade (Tenor)
Adrian Eröd (Bariton)
Robert Stadlober (Sprecher)
Andrés Orozco-Estrada (Dirigent)

Programm
Hector Berlioz: „Symphonie fantastique. Episode de la vie d’un artiste“ op. 14
- Pause -
Hector Berlioz: „Lélio ou Le retour à la vie“ Lyrisches Monodrama op. 14b

Link
- Tonkünstler