Home RSS Go RED Go BLACK

Volkstheater: Punk Rock

6. Mai 2011
19:30bis22:30

Sie sind 17, besuchen ein teures Privatgymnasium in England, machen Party, flirten, schikanieren sich gegenseitig, teilen die gleichen Ängste und kreisen meistens um sich selbst. Alles ganz normal. Doch durch die Ankunft einer neuen Schülerin ändert sich ihr Leben schlagartig: Freundschaften erweisen sich als brüchig, aus Kameraden werden Rivalen.
Die Neue, Lilly, trifft gleich an ihrem ersten Tag auf diese Clique, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint: auf den arroganten Zennett, der die anderen quält und den intelligenten Chadwick zum bevorzugten Opfer seiner „Späße” erkoren hat. Auf Cissy, Bennetts Freundin, die zu Hause Ärger bekommt, wenn sie nicht Klassenbeste ist, Tanya, die sich ein Kind von ihrem Lehrer wünscht, Nicholas, in den Lilly sich verliebt. Und auf den zurückhaltenden William, der eine tote Mutter erfindet und eifersüchtig auf Nicholas ist, weil er Lilly gern für sich hätte.
Die Mischung aus Coolness, wechselnden Allianzen und quer schießenden Hormonen ist explosiv und entwickelt eine Dynamik, die schließlich in ein Blutbad mündet.

Eigentlich haben diese Teenager aus gutem Haus keine existenziellen Probleme, trotzdem kommt es zu einem Amoklauf. Doch Stephens erklärt nicht etwa Colombine, Erfurt oder Winnenden, ihn interessieren die Ohnmacht, die Widersprüche, die damit verbunden sind. Stephens gräbt tiefer, blickt in die Seelen, legt Wünsche und Sehnsüchte der Jugendlichen offen. In einer ebenso präzisen wie brutalen Sprache erzählt er vom Leben übersättigter Jugendlicher, ihrer Verzweiflung an dem vorgezeichneten Lebensentwurf und der Sehnsucht, gegen die Regeln der Erwachsenen aufzubegehren. Punk Rock ist aber auch ein Stück über die Abwesenheit der Erwachsenen, die in ihrer Rolle als Eltern, Lehrer und Erzieher komplett versagen. Die erfolgreiche Uraufführung von Punk Rock war im September 2009 in London. Am Volkstheater war in der Spielzeit 2006/07 Stephens‘ Stück Am Strand der weiten Welt (Regie: Ramin Gray) zu sehen.

Volkstheater: Punk Rock
Spielstätte: Haupthaus

von Simon Stephens
Deutsch von Barbara Christ
Österreichische Erstaufführung

Regie: Schirin Khodadadian
Dramaturgie: Hans Mrak

Premiere: 6. Mai 2011

Spielstätte: Haupthaus

»

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>