Home RSS Go RED Go BLACK

Ronacher: Alexander Goebel - Gute Gefühle

17. Februar 2010
19:30bis21:30

agoebel2010.jpgAm 17. Februar 2010 bringt Alexander Goebel sein brandneues Programm “Gute Gefühle” erstmals auf die Bühne - im Wiener Ronacher. Worum gehts in der neuen Show? Dem Pressetext ist zu entnehmen:

Was waren eigentlich Gute Gefühle in den Fünfzigern? Wie waren sie in einer Kommune 1968? Das Disco-Fieber in New York 1975? Die Yuppies der 80er, ihre Erfolge, ihre Exzesse, ihre Heimkehr zum „Hotel Mama“ in den 90ern.
Und: Was sind Gute Gefühle heute? In welchen unglaublichen Situationen entstehen sie, wodurch werden sie ausgelöst, wie einfach, aber auch wie kompliziert können sie sein? Und wie haben sich Gute Gefühle über die Jahrzehnte verändert? Rein sexuell zum Beispiel …
Hat nicht jeder von uns GUTE GEFÜHLE verdient?
Einen Abend lang wird jedenfalls Goebel dafür sorgen, mit allem was ihm zur Verfügung steht: MUSIK, SCHMÄH, SCHAUSPIEL - und vor allem mit einem grandiosen Programm. Auf gewohnt hohem Niveau, spricht er über Undenkbares, geht auch gern in die Untiefen der Wiener Seele und trifft dort Freund und Feind - aber immer den Humor.

Alexander Goebel: Gute Gefühle
RONACHER (Seilerstätte 9, 1010 Wien)
Mittwoch, 17. Februar 2010, Beginn 19.30 Uhr
Tickets und Infos: www.musicalvienna.at, www.wien-ticket.at, 01/588 85

3 Kommentare »

  karin fachinger wrote @ Februar 26th, 2010 at 20:51

Wir waren bei der Premiere im Rochacher dabei! Ein unglaublich professioneller ALEXANDER GÖBEL hat eine wahnsinnig gute, fast 3-Stunden-Show abgeliefert. Seine Musik, seine Texte, seine Erzählungen, sein Witz und sein Charme haben uns einer Zeitreise ausgesetzt, die einfach GUTE GEFÜHLE machen! Leute, holt Euch GUTE GEFÜHLE und bewahrt sie gut auf!
Alles Liebe! Karin + Charlie Deutschland

  günter häusl wrote @ Februar 22nd, 2010 at 07:51

Ein sehr gelungenes Programm mit tollen Sketches, Songs und viel Emotionen!!
Ist sehr zu empfehlen!

  Doris wrote @ Februar 15th, 2010 at 10:02

Das neue Programm spielt es auch im Theater Längenfeldgasse am 22.4.2010 (nur mehr Restplätze) und am 18.9. im Museumsquartier. Mehr Infos unter www.ticketorder.at

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>