Home RSS Go RED Go BLACK

Tschüs Musical, servas Raimund: Kein Musical mehr in Gutenstein

Nach fünf Saisonen Musical ist man in Gutenstein wieder bei Ferdinand Raimund gelandet. Fünf Jahre versuchte Ernst Neuspiel mit dem Musicalgenre Publikum zu den Festspielen Gutenstein zu locken, scheinbar mit zunehmend weniger Erfolg.

Die neue Intendantin, Isabella Gregor, setzt auf Ferdinand Raimund, das gab es in Gutenstein schon vor dem Musical-Intermezzo (scheinbar aber auch nicht so erfolgreich, sonst wäre man ja vielleicht nicht davon abgekommen?), und so steht vom 18. Juli bis 11. August 2013 „Der Verschwender“ auf dem Programm.

Mehr Infos (demnächst) –> hier.

2 Kommentare »

  Michael K wrote @ März 14th, 2013 at 22:18

Danke! Der Raimund-Zyklus war wenigstens ein künstlerischer und wirtschaftlicher Erfolg, während das Gutensteiner Musicalmaterial maximal qualitative Mittelmäßigkeit bot

Die altbackenen Raimund-Inszenierungen werden damit hoffentlich auch der Vergangenheit angehören.

  Elisabeth wrote @ Februar 9th, 2013 at 18:33

Peter Janisch hat 1993 die Festspiele in Gutenstein als Festival zu Ehren Raimunds gegründet und hatte damals trotz weit weniger Subvention immer gute Auslastungen. Warum sollte man nicht zum eigentlich Zweck zurück kehren da der Ort ja direkten Bezug zu F.Raimund hat und nicht ganz zufällig ausgewählt wurde?

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>