Home RSS Go RED Go BLACK

Lars Redlich: Von „Grease“ ins Gloria Theater

25. März 2012
20:00bis22:00

Foto: Lars RedlichNoch bis zum 25. März 2012 ist Lars Redlich in der Rolle des Danny Zuko im Musical „Grease“ in der Wiener Stadthalle zu sehen.

Am 24. März allerdings tritt er mit seinem Soloprogramm „LARS BUT NOT LEAST 2012 *böse Worte und schöne Lieder*“ im Wiener Gloria Theater auf.

Worum geht es in dieser Show? Das fasst Lars Redlich folgendermaßen zusammen:

Lars war bereits in verschiedenen Hauptrollen u. a. in Mamma Mia, Hairspray und Grease, aber auch in TV-Serien zu sehen. Als geknechteter Fabrikarbeiter der Unterhaltungsbranche braucht er somit unbedingt einen Ausgleich zum harten Showbiz und rief deswegen seine eigene One-Man-Selbsthilfegruppe ‘Lars but not least’ ins Leben, in der Sie als Therapeuten einfach nur zuhören müssen.
Dafür gibt es einen intimen Einblick in die Welt von Castings und Co, es wird die Komplexität einer Romanze mit einer sächsischen Sonnenstudiobetreiberin beleuchtet und die harmonische Struktur von Mozart und Britney Spears analysiert. Garantiert kitschfrei!
Die Wetzlarer Neue Zeitung schrieb dazu: ‘Von (Frauen-) Popsongs und einem HipHop-Nachhilfekurs über todtraurige Chansons und auf der Ukulele gespielte Punkrocktitel bis hin zur barocken Countertenor-Arie kombiniert mit einer großen Portion an Charme, Humor und Spitzbübigkeit begeistert Lars Redlich, begleitet am Flügel von Bijan Azadian das Publikum.’

LARS BUT NOT LEAST
Gloria Theater
24. März 2012, 20:00 Uhr
Tickets gibt es –> hier.

1 Kommentar »

  B. wrote @ März 20th, 2012 at 17:40

Freu mich schon!! ;)
Go Lars :P

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>