Home RSS Go RED Go BLACK

Metropol: Charleys Tante (Premiere)

15. April 2009
20:00bis23:00

Wiener Metropol: Charleys Tante, eine Musical Comedy
Mi. 15.04. – Premiere, 20.00 Uhr
Von Peter Hofbauer und Viktoria Schubert (frei nach Brandon Thomas)

Der legendäre Schwank erscheint erstmals im Gewand einer modernen musikalischen Komödie. Ort der Handlung ist die altehrwürdige Universität Oxford. Die Zeit der turbulenten Tanten-Travestie wurde aber um rund 60 Jahre verlegt: Und zwar ins Jahr 1969. Der Clou der Neufassung von „Charley’s Tante“ ist also der reizvolle Aufeinanderprall einer elitären Hochburg alterwürdiger englischer Traditionen mit der sexuellen Revolution der End-60er.

Inhalt
Charley’s Tante soll nach Oxford kommen und helfen, den starsinnigen Onkel von Betty und Betsy zu überreden. Schließlich wollen die beiden Nichten in ein Sommercamp fahren und dort gemeinsam
mit ihren Freunden Jack und Charley in die faszinierende Welt der neuen Jugendkultur eintauchen. Aber weil die echte Tante (Eva Maria Marold) auf sich warten lässt, muss Freund Babberley (Stefano Bernadin) in ihre Rolle schlüpfen.

Cast
Stefano Bernardin, Aris Sas, Martin Bermoser, Eva Klikovics, Sonja Schatz, Karin Lischka, Alexander Jagsch, Christian Deix, Ronald Kuste , René Velaquez und Eva Maria Marold

Leading Team
Musik: Tato Gomez & Sascha Peres,
Die Autoren: Peter Hofbauer & Vicki Schubert
Regie: Vicki Schubert
Bühne: Stephan Koch
Licht: Sabine Wiesenbauer
Kostüme: Inge Stolterfoth
Choreographie: Sabine Bartosch

Kat 1: € 36, - nummeriert / Cercle & Rang (ABO in dieser Kategorie nicht gültig)
Kat 2: € 29, - nummeriert / Seitenränge & teilweise Parkett
Kat 3: € 21, - freie Platzwahl / Parkett

Do. 23.04. – Sa. 25.04., Di. 28.04. – Sa. 02.05.,
Di., 05.05. – Sa. 09.05., Di. 12.05. – Do. 14.05.,
Sa. 16.05., Mo. 18.05. – Mi. 20.05., Di. 26.05. – Sa. 30.05. 2009
Beginn jeweils 20:00 Uhr

»

Ihr Kommentar

Abonniere ohne zu kommentieren

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>