Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - Event-Tipps

WUK: Philipp Poisel

20. November 2011
20:00bis23:00

Philipp Poisel aus Ludwigsburg veröffentlichte 2008 unter dem Label von Herbert Grönemeyer sein erstes Album „Wo fängt dein Himmel an?“, das sich wochenlang in den deutschen Charts hielt. Auch mit seinem zweiten Album „Bis nach Toulouse“ landete er einen großen Erfolg. Zu Matthias Schweighöfers Film „What a Man“ hat er 2011 den Soundtrack beigesteuert. Im November und Dezember 2011 ist er auf Winter-Tour. Die Termine:

15.11. Basel (CH), Kaserne
16.11. Zürich (CH), Moods
18.11. Dornbirn (AT), Conrad Sohm
19.11. Salzburg (AT), Republic
20.11. Wien (AT), WUK
22.11. Saarbrücken, Garage
23.11. Neuwied, Stadthalle
24.11. Würzburg, Posthalle
25.11. Rees, Bürgerhaus
27.11. Flensburg, Deutsches Haus
28.11. Rostock, Stadthalle
30.11. Cottbus, Stadthalle
01.12. Giessen, Hessenhallen Halle 4
02.12. Aachen, Eurogress
06.12. Ludwigshafen, Feierabendhaus

Link
Philipp Poisel/Website

Vienna International Theatre: A Christmas Carol

21. November 2011
19:30bis21:30

A Christmas Carol
by Charles Dickens

Adapted by Jack Babb

November 21 through December 31
Mondays through Saturdays
Curtain: 19:30

God Bless Us, Everyone
Miserly Ebenezer Scrooge falls asleep in his dingy quarters on Christmas Eve and is visited by three ghosts- each revealing to him the mistakes of his life and what will happen if he continues on his heartless path. This timeless story never fails to remind us of the power of redemption and– like the glee that overtakes Scrooge in the play’s final joyous moments– overwhelms us with warm sentiments of the holiday season. Join us for our 27th production of this popular holiday classic.

Nähere Infos –> hier.

MuseumsQuartier: Rocky Horror Show

23. November 2011
20:00bis22:00

Eine Tourproduktion der “Rocky Horror Show” macht mal wieder Station im Wiener MuseumsQuartier. 23 Mal ist das Musical in Wien zu sehen. Die Premiere steigt am 23. November 2011 in der Halle E des MuseumsQuartiers. Die Preise: 32,80 Euro bis 77 Euro bzw. 81,60 Euro am Freitag und Samstag.

Besetzungsdetails demnächst.

Premiere: 23. November 2011, 20 Uhr

Weitere Infos demnächst –> hier

Off Theater: WEIT.WAY.LAND

25. November 2011
20:00bis22:00

schnitz_sujet.jpgFrei nach Arthur Schnitzler und David Lynch zeigt das Bernhard Ensemble ab 3. November im Wiener Off Theater die Produktion „WEIT.WAY.LAND“, eine Stück-/Film-Überkreuzung des Theaterstücks „Das weite Land“ und des Films „Lost Highway“.

Inhalt
Retrofabrikant und Ober-Bobo Hofreiter hat seine 40er-Krise. Geschäfte und Affairen laufen bestens, als er plötzlich seine Frau Genia des Betrugs bezichtigt. Mysteriöse Videos und das Auftauchen merkwürdiger Personen lassen ihn stark an der Realität seiner Lifestyle-Welt zweifeln, die selbst sein Life-Coach Mauer nicht mehr in den Griff bekommt.
Er gerät in den Strudel seiner dunklen Psyche und findet sich wieder in einer rätselhaften Parallelwelt aus Gier, Lust, Betrug, Eifersucht und Orientierungslosigkeit, die ihn offensichtlich zum Mörder aus Leidenschaft macht.
Ein surrealer Abend über die Vereinbarkeit von Luxus und Nachhaltigkeit, Treue und Betrug, Moral und Sünde, Körper und Psyche, Beruf und Familie, Vergessen und Erinnern und wie man Rückgrat bewahrt, wenn man seinen Charakter durch Gefühle verliert.

Besetzung
Kristina Bangert / Eva Reinold / Grischka Voss / Kajetan Dick / Ernst Kurt Weigel

Leading Team
Regie: Grischka Voss / Ernst Kurt Weigel
Ausstattung: Thea Hoffmann-Axthelm
VideoArts: Julia Suess – dada-dada.tv
Dramaturgie: Ernst Kurt Weigel / Sabrina Bolschetz
Choreografie: Peter Beil
Produktion/Presse: Monika Bangert

Termine
3., 5., 8., 11., 12., 15., 18., 19., 22., 25., 26., 29. November 2011
10., 13., 14., 17., 20., 21., 24, 27., 28. Jänner 2012
immer 19:30 außer 25. November (20:00)

Im Off Theater, Weißer Saal

Karten
Mail: karten@off-theater.at oder
Tel.: +43 676 360 62 06

Nähere Infos
- off-theater.at
- bernhard-ensemble.at
- dada-dada.tv/weltbuehne

Adventtheater im „Theater zum Himmel“

27. November 2011
18:00bis20:00

Copyright: coalamedia

In acht Wochen ist Weihnachten, in vier Wochen beginnt der Advent, und damit die Adventtheatersaison im „Theater zum Himmel“.

An 15 Abenden und in zwei Matineen lesen Wolfgang Hübsch, Karlheinz Hackl, Joseph Lorenz, Ulrike Beimpold, Erika Pluhar, Michael Heltau, Petra Morzé, Michael Horowitz, Heinz Holecek, Maria Happel, Adi Hirschal, Mavie Hörbiger, Michael Maertens und Manuel Witting Weihnachtliches.

Arthur Schnitzler stellt einen Schwerpunkt des Programms dar – insbesondere für all jene, die nicht „nur“ einschlägig Weihnachtliches bevorzugen. Und es wird auch wieder gesungen, Weihnachtliches, Nachdenkliches und Fröhliches.

Rückkehr in die Kinderzeit - ein literarisch-musikalischer Feierabend
Den Anfang macht Manuel Witting am 27. November mit: “Rückkehr in die Kinderzeit - ein literarisch-musikalischer Feierabend”.

Maresa Hörbiger und ihr Sohn Manuel Witting laden zur privaten Feier in den Familiensitz der berühmten österreichischen Schauspielerdynastie Wessely-Hörbiger. Gemeinsam mit Regisseur Christian Papke hat Manuel Witting einen eigenen Beitrag zum 2008 vor Ort gegründeten „Theater zum Himmel“ gestaltet. Die Bewirtung übernehmen die beiden Herren daher auch gleich selbst. Dass sie Theater machen können, haben sie bereits unabhängig voneinander bewiesen. Nun üben sie sich in der Kunst des Punschkochens und der Weihnachtsbäckerei.

Der Titel der Veranstaltung „Rückkehr in die Kinderzeit“ ist Programm: Der Blick richtet sich rückwärts, um eine Perspektive nach vorne zu ermöglichen. Witting wird dazu Papkes Auswahl zeitgenössischer Texte (unter anderem von Joachim Ringelnatz, Heinz Erhardt, Hugo Wiener, Ernst Waldbrunn, Antoine de Saint Exupéry) lesen, und begleitet wird er dabei an jedem der insgesamt vier Abende von einem anderen Musiker. Wer eigene Kekse mitbringt, zahlt zehn Euro weniger!

Informationen zu den weiteren Veranstaltungen gibt es auf der –> Website des Theaters zum Himmel.

Theater-Center-Forum: „Auf der Suche nach Mister Right“

27. November 2011
20:00bis22:00

right2011.jpgAm 21. November sowie am 27. und 28. November 2011 (Beginn jeweils 20:00 Uhr) steht im Wiener Theater-Center-Forum die musikalische Komödie „Auf der Suche nach Mister Right“ auf dem Programm – eine One-Woman-Show von und mit Maria Mucha, in der sie Chansons, Songs aus Musicals sowie Operetten interpretiert, persifliert und zitiert, Nummern unter anderem aus „Jekyll & Hyde“, „Elisabeth“, „Kiss me, Kate“, „Aida“, „Jesus Christ Superstar“, „Tanz der Vampire“, „My Fair Lady“, „Sie liebt mich“ und „The Wild Party“. Begleitet wird Maria Mucha von Laszlo Szakal am Piano.

Theater-Center-Forum: „Auf der Suche nach Mister Right“
Saal II, Porzellangasse 50, 1090 Wien
21.11., 27.11., 28.11.2001, Beginn: 20 Uhr

Link
- Maria Mucha

Theater Akzent: Mendt im Advent

30. November 2011
19:30bis21:30

Die österreichische Künstlerin Marianne Mendt hat viele Facetten kreativen Seins und Schaffens. Sie ist Sängerin, Schauspielerin, Moderatorin und Initiatorin, so hat sie vor sieben Jahren die MM Jazznachwuchsförderung und das MM Jazzfestival gegründet, zu welchen fast ausschließlich österreichische Jazzmusiker geladen werden. Ein Fixpunkt im Jazzjahreskalender.

“Mendt im Advent” - das ist ein Abend mit Liedern (wienerisch und rockig, soulig und jazzig) und Texten von Trude Marzik, Erich Kästner, Fritz Muliar und vielen anderen.

Termine
30. November und 18. Dezember 2011, Theater Akzent, Beginn jeweils 19:30 Uhr.

Tickets

von 19 bis 34 Euro; nähere Infos –> hier.

Palais Nowak: The Magic of Queen

30. November 2011
20:00bis22:00

Es tut sich wieder etwas im Palais Nowak. Vom 27. bis 30. November 2011 gastiert Flash mit der Produktion „The Magic of Queen“ im Zelt beim Gasometer. Leadsänger der Band ist Markus Engelstädter. Der Schauspieler, Chorleiter und Vocal Coach arbeitet seit 2003 unter anderem im Musicalbereich und ist in der Spielzeit 2011/12 am Stadttheater Regensburg in der „Rocky Horror Show“ als Eddie zu sehen.

Die Band:
Sherry Trautner (guitar, background-vocal)
Gerwin Eisenhauer (drums )
Roland Bauch (bass, background-vocal)
Thomas Basy (keyboards, background-vocal)

Die Queen-Tribute-Show startet im Palais Nowak um 20 Uhr, Infos zum Kartenverkauf und zur Show gibt es –> hier.

Link
- Flash - The Magic of Queen

« zurueck