Home RSS Go RED Go BLACK

Archiv - November, 2007

High School Musical 3: “We’ve got a script”

Im Frühjahr 2008, so ließ Regisseur und Choreograph Kenny Ortega die New Yorker “Daily News” wissen, werde man mit der Produktion von “High School Musical 3″ beginnen. Ortega:

We’ve got a script, we’re developing the music, and it looks like we’ve rounded up the cast. We’re looking at dates. […] I can say, we’re sort of returning to East High in the last year of the Wildcats.

Die Vorarbeiten für die Produktion von “High School Musical 3″ werden bereits im Januar 2008 starten. Diesmal wird das Endprodukt allerdings nicht im Fernsehen laufen - der dritte Teil des Teenie-Musicals wird in den Kinos an den Start gehen.

Kenny Ortega übernimmt wie schon beim ersten und zweiten Teil die Regie und Choreographie, Peter Barsocchini steuert das Buch bei. Die Hauptdarsteller: Zac Efron (Troy), Vanessa Hudgens (Gabriella), Ashley Tisdale (Sharpay), Lucas Grabeel (Ryan), Corbin Bleu (Chad) und Monique Coleman (Taylor).

Broadway-Streik nach Marathonverhandlungen beendet

Monatelange Verhandlungen zwischen der Vereinigung der Theaterproduzenten und der Gewerkschaft der Bühnenarbeiter führten in der vergangenen Nacht zu einer vorläufigen Vereinbarung. Eine Vereinbarung, die es den Produzenten ermöglicht, schon heute den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Die letzte Verhandlungsrunde dauerte 48 Stunden. Buchstäblich Tag und Nacht wurde über die Bedingungen einer Beendigung des Streiks diskutiert.

Bruce Cohen, Sprecher der Gewerkschaft der Bühnenarbeiter:

We’re glad there’s a deal, and everyone should go back to work and the public should go see a Broadway show.

Charlotte St. Martin, Executive Director der Vereinigung der Theaterproduzenten:

It’s a good compromise that serves our industry. What is most important is that Broadway’s lights will once again be shining brightly with a diversity of productions that will delight all theatergoers during this holiday time.

Links:
- Broadway im Streik
- Broadway, 12. November 2007: Ein Abend ganz ohne Shows
- Broadway: Vorstellungen auch für 14. November gecancelt
- Broadway: Kein Ende des Streiks in Sicht, Verhandlungen am Wochenende

Grazer Oper bringt “Schnuppereinführung” zu “Les Misérables”

Am Sonntag, dem 9. Dezember 2007, findet im Malersaal der Grazer Oper eine “Schnuppereinführung” zu “Les Misérables” statt - einer Produktion, die am 15. Dezember 2007 Premiere feiern wird.

Die Musicalstars Carin Filipcic, Dagmar Hellberg, Martina Rumpf, Ina Trabesinger, Daniel Prohaska und Erwin Windegger machen mit Ausschnitten aus ihren Songs Lust auf jenes Musical, das seit seiner Uraufführung 1980 weltweit alle Aufführungsrekorde bricht. Alles Wissenswerte zum Stück erzählen der Dirigent John Owen Edwards, der Bühnenbildner Rainer Sinell und die Dramaturgen Bernd Krispin und Birgit Amlinger.

Wiener Metropol: “Musical Mamis” 2008

Am 21. Januar 2008 steht im Wiener Metropol zum insgesamt dritten Mal die Benefiz-Show “Musical Mamis” auf dem Programm. Mit den erzielten Einnahmen wird Babydoll unterstützt, ein Projekt am Krankenhaus Göttlicher Heiland, das Teenager, die Mütter und Väter werden, unterstützt und ihnen hilft, ihre Kinder mit Liebe und Verständnis auf die Welt zu bringen!

Auf der Bühne stehen jene Frauen, die es schaffen, Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen. Es wird getanzt, gesungen und geschauspielert - alles für einen guten Zweck. 2008 mit dabei sind: Petra Kreuzer, Luzia Nistler, Andrea Malek, Romy Matin, Susanne Kirchner, Kathleen Bauer, Ann Mandrella, Susanne Ten Harmsen, Eva-Maria Scholz, Lisa Gray und Conny Zenz. Durch den Abend führt André Bauer.

Tickets gibt es ab sofort im Wiener Metropol (Loge: 32 Euro, Kat. 1: 25 Euro)

Heldenplatz, Wien: Coca-Cola-Weihnachtstour-Finale 2007

22. Dezember 2007
17:00bis19:00

Mit dem großen Abschlussevent endet die Coca-Cola Weichnachtstruck-Tour in Wien am Heldenplatz. Hier gibt es neben den Highlights von der gesamten Tour, auch spannende Programmpunkte rund um Weihnachten, Fußball und Musik.

Im ersten Teil der Veranstaltung dreht sich alles rund um Weihnachten, mit dem bekannten Coca-Cola Weihnachtsmann, Tamee Harrison und lustigen Spielen. Anschließend erfährst du alles über Österreich als Teilnehmer- und Veranstaltungsland der UEFA EURO 2008™. Musikalisch klingt der Abend mit zwei Coca-Cola Bands und den neuen Österreichern „Luttenberger/Klug“ aus.
Großes Opel Gewinnspiel

Was erwartet dich außerdem beim Finale:

Coca-Cola Museum
Erlebe die Coca-Cola Geschichte direkt im Weihnachtstruck, hier findest du Highlights aus verschiedenen Jahrzehnten wie zum Beispiel die originale Olympia-Fackel aus Atlanta, Coca-Cola Flaschen, interessante Plakate aus aller Welt und interessante Plakate - mit Sicherheit was zum Staunen für Groß und Klein.

Fußball Welt
Versuch dein Glück in der Coca-Cola Fußballwelt mit lebensgroßen Tipp-Kick Figuren und gewinne pro Stopp 2 der begehrten Tickets für die UEFA EURO 2008™. Außerdem erfährst du hier interessante Infos über ein Fußballteilnehmerland und kannst eine typische Spezialität aus diesem Land kosten - bei deinem Stopp wird Österreich vorgestellt.

Kiddies Fun
Dein Foto mit dem Weihnachtsmann erhältst du exklusiv auf einem Button (printed by Ricoh), den du immer mit dir tragen kannst. Bemale Weihnachtsschmuck aus Salzteig (produziert vom Diakoniewerk Linz) und nimm ihn als Geschenk oder Christbaumschmuck mit nach Hause.

Noch keine Geschenke?
Solltest du noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk benötigen, kannst du natürlich einen der beliebten Mini-Trucks und weitere Artikel in unserem Shop für einen guten Zweck erwerben. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

“Enchanted”: Filmmusical von Stephen Schwartz & Alan Menken toppt US Box Office-Charts

EnchantedMit 35,3 Millionen Dollar an Einnahmen am Thanksgiving-Wochenende alleine und über 50 Millionen Dollar in den ersten fünf Spieltagen toppt “Enchanted”, das neue Disney-Filmmusical mit Amy Adams, James Marsden, Patrick Dempsey und Susan Sarandon in den Hauptrollen, die US-Kinocharts.

“Enchanted” ging mit 3730 Kopien ins Rennen um den ersten Platz der US Box Office-Charts. Abgeschlagen auf Rang 2 landete “This Christmas” (mit Delroy Lindo, Idris Elba, Loretta Devine und Chris Brown) mit einem Umsatz von 18,6 Millionen Dollar (Thanksgiving-Wochenende) bzw. 27 Millionen Dollar (1858 Kopien). Auf den weiteren Plätzen: “Beowolf”, “Hitman”, “Bee Movie”, “Fred Clause”, “August Rush”, “The Mist” und “No Country for Old Men”.

Der Soundtrack zu “Enchanted” ist seit 20. November im Handel. Die Songs auf der CD stammen von Alan Menken und Stephen Schwartz, den Original Score komponierte Alan Menken. Amy Adams und James Marsden (die Darsteller von Princess Giselle und Prince Edward) interpretieren vier Lieder, Carrie Underwood und Newcomer Jon McLaughlin, der damit endlich seinen Durchbruch schaffen könnte, steuern je einen Song bei.

Tracks:
01. True Love’s Kiss. Performed by Amy Adams and James Marsden
02. Happy Working Song. Performed by Amy Adams
03. That’s How You Know. Performed by Amy Adams
04. So Close. Performed by Jon McLaughlin
05. Ever Ever After. Performed by Carrie Underwood
06. Andalasia*
07. Into The Well*
08. Robert Says Goodbye*
09. Nathaniel And Pip*
10. Prince Edward’s Search*
11. Girls Go Shopping*
12. Narissa Arrives*
13. Storybook Ending*
14. Enchanted Suite*
15. That’s Amore. Performed by James Marsden
[*Original Score Composed and Produced by Alan Menken]

Amstettner Musical Sommer: Aida (Premiere)

23. Juli 2008
20:00bis23:00

Elton John/Tim Rice: Aida (österreichische Erstaufführung)

Die Liebesgeschichte der nubischen Prinzessin Aida, die sich während ägyptischer Gefangenschaft in den feindlichen Heerführer Radames verliebt und ihr Volk befreien will, ist als Oper von Giuseppe Verdi bekannt. Er komponierte “Aida” als Auftragsarbeit zur Eröffnung des Suezkanals 1871 in Kairo. Die gefühlvolle Balladen, humoristische Elemente und schwungvolle Tanznummern beinhaltende Musicalfassung feierte im Jahr 2000 am Broadway Premiere.

“In Amstetten werden wir das gleiche Team wie bisher haben”, wies Kropfreiter auf Kim Duddy als Regisseurin und Choreographin hin. Sie hatte bereits 2006 mit der Musical-Uraufführung “Carmen Cubana” einen bekannten Opernstoff aufgegriffen. Martin Gellner und Werner Stranka von “Beat 4 Feet” werden wieder für die musikalische Gestaltung verantwortlich sein. Die Castings für die Musicaldarsteller sollen im Frühjahr 2008 beginnen. (APA)

International Theatre Vienna: “The Importance of Being Earnest” (Premiere)

22. Januar 2008
19:30bis21:30

International Theatre Vienna: The Importance of Being Earnest
by Oscar Wilde

January 22 through April 12
Tuesdays through Saturdays at 7.30 p. m.

The Story:
A trivial comedy for serious people
Take a walk on the Wilde side as we present a comical masterpiece revolving around the most ingenious case of “manufactured” mistaken identity ever written. This much-loved classic traces the deceptions of Algernon and Jack in their pursuit of love and the determination of Gwendolen and Cecily in their desire to marry “Ernest”. Is The Importance of Being Earnest simply the wittiest play in the English language? You be the judge!

Cast:
Marilyn Close, Eric Lomas, Ben Maddox, Roxanne Carless, Amanda Wilkins, Jack Babb, Laura Mitchell, and Greg Nelsen.

Adapted and Directed by Jack Babb

Altwiener Christkindlmarkt: Gospel meets Vienna

9. Dezember 2007
17:00bis18:00

Im Jahr 1987 wurde der erste Altwiener Christkindlmarkt veranstaltet und es gibt ihn heuer schon zum 21. Mal. Er ist mittlerweile zu einer Wiener Institution geworden. Damals - im Jahre 1987 - konnte niemand wissen, ob der Versuch gelingen wird, die alte Christkindlmarkttradition als Gegenmodell zur totalen Kommerzialisierung aufleben zu lassen. Der Versuch scheint gelungen und die lange Geschichte des Wiener Christkindlmarktes ist damit ein kleines Stück länger geworden.

Die Geschichte des Altwiener Christkindlmarktes auf der Freyung ist heuer 234 Jahre alt. 21 Jahre davon im 20. und 21. Jahrhundert. So wie früher an diesem Platz kommt das Angebot aus den Stuben und Kunsthandwerkern aus Österreich.

Zusätzlich gibt es unter dem Christbaum täglich ein kulturelles Programm mit ausgewählter Volksmusik und für unsere Kleinen Puppentheater und Figurentheater. Auch dies trägt zur guten Atmosphäre auf der Freyung bei.

Am 9. Dezember und am 20. Dezember findet jeweils um 17.00 Uhr die Veranstaltung “Gospel meets Vienna” statt.

Volksoper Wien: Anatevka (Wiederaufnahme)

13. Januar 2008
18:00bis20:45

Nach über zweijähriger Pause steht das Jerry Brock-Musical “Anatevka” wieder auf dem Spielplan der Wiener Volksoper.

Leading Team:
Buch: Joseph Stein
Gesangstexte: Sheldon Harnick
Deutsch von Rolf Merz und Gerhardt Hagen
Regie: Matthias Davids
Bühnenbild: Mathias Fischer-Dieskau
Kostüme: Judith Peter
Choreographie: Melissa King
Dramaturgie: Birgit Meyer
Dirigent: Joseph Olefirowicz

Die Besetzung:
Golde: Sigrid Martikke
Zeitel: Ulrike Pichler-Steffen
Hodel: Johanna Arrouas
Chava: Dagmar Bernhard
Jente: Guggi Löwinger
Schandel: Susanne Litschauer
Oma Zeitel: Susanne Litschauer
Frumah Sarah: Sulie Girardi
Tevje: Adi Hirschal
Mottel Kamzoil: Robert Maszl
Perchik, Student: Nicolaus Hagg
Lazar Wolf: Gerhard Ernst
Fedja: Martin Bermoser
Motschach: Alfred Werner
Der Rabbi: Gernot Kranner
Mendel: Joseph Prammer
Awram: David Busch
Nachum: Daniel Strasser
Der Wachtmeister: Klaus Ofczarek
Sacha: Adrian Cave
Der Fiedler auf dem Dach: Gregory Rogers

Wiederaufnahme: 13. Januar 2008, Beginn: 18.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: 18. Januar, 8., 9., 24., 28. Februar 2008 und 3., 7., 10. März 2008
Spieldauer: 2 Stunden 45 Minuten, Pausen: 1

« zurueck · vor »